24.09.2021

FGr Räumen in Ahrweiler im Einsatz

Die Schorndorfer Fachgruppe Räumen verlegte mit vier Mann vom 17.9.-24.9.2021 nach Ahrweiler um dort nach der Flutkatastrophe zu unterstützen. Die Aufgaben waren stark unterschiedlich: so wurden zum Beispiel Anschwemmungen beseitigt, eine Behelfsstraße rückgebaut, Brücken abgebrochen, eine neue Bailey Behelfsbrücke aufgebaut, Trümmer beseitigt und Sachgüter geborgen. Einmal mehr hat sich der Bagger mit seinen Anbaugeräten bestens bewährt, sodass jedes Anbaugerät - egal ob Löffel, Meißel oder Palettengabel - im Einsatz war. Die Einsatzstellen befanden sich hauptsächlich in Bad Neuenahr-Ahrweiler und den umliegenden Orten.

Die Einsätze wurden in Zusammenarbeit mit den Ortsverbänden Bremen-Süd, Wilhelmshafen, Prüm, Haltern am See, Eichstätt, Neuburg, Gelsenkirchen, Heilbronn und Zwickau, sowie Personal aus unterschiedlichen Ortsverbänden in Führungsstellen der Logistik und der Bereitschaft der Feuerwehr Bad Neuenahr immer in mehr als guter Zusammenarbeit abgearbeitet. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.