06.08.2021

Schorndorfer Helfer unterstützen am Nürburgring

Der Ortsverband Schorndorf entsandte am 30. Juli 2021 drei Staplerfahrer und einen Tag später noch drei Kraftfahrer CE an den Nürburgring. Diese unterstützten das Personal vor Ort in der Verbrauchsgüterlogistik, um die Einsatzkräfte vor Ort zu versorgen.

So beluden und entluden die Staplerfahrer zum Beispiel diverse ankommende und abgehende LKW mit Getränken, Werkzeug, Baumaterial und anderen Gütern. Ebenso wurde bei der Sortierung der Hilfsgüter unterstützt. Die Kraftfahrer verteilten zum Beispiel Trinkwasserflaschen an Bevölkerung und Einsatzkräfte, betankten im Bereitstellungsraum (BR) und angrenzenden Orten Einsatzfahrzeuge, fuhren benutzte Wäsche und Decken in die Wäscherei, verteilten neue Einsatzbekleidung an die Einsatzkräfte vor Ort, brachten dringend benötigte Meldeblöcke an Führungsstellen und versorgten die Logistikstützpunkte im Ahrtal mit AdBlue. Unterstützt wurden sie hierbei von Kräften aus Leonberg, Stuttgart, Ostfildern und Schwäbisch Gmünd. Gemeinsam wurden alle eingehenden Fahrten und Aufträge erfolgreich abgearbeitet.

Dass dies nicht immer einfach war, zum Beispiel bei der Anfahrt in das Katastrophengebiet unter anderem durch Umwege und zerstörte bzw. teilzerstörte Straßen und Wege vor Ort, stellte sich schnell heraus. Aber auch das war kein Hindernis. Am 6.August. endete der Einsatz für unsere Einsatzkräfte und alle kehrten gesund wieder in den Ortsverband zurück, bereit für neue Aufgaben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.